Herzlich willkommen

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hohnhorst! Mit unserer Webseite wollen wir darüber informieren wer wir sind, was wir machen und wie man bei uns mitmachen kann. Egal ob Sie interessierte(r) Bürger(in) oder Eltern sind; oder Du als Kamerad(in) auf dieser Homepage landest: Wir hoffen, es ist für jeden etwas dabei. Viel Spaß beim Surfen auf unserer Seite!

 

Ihr Ortsbrandmeister

 

Michael Winkler

 

 

AKTUELLES

  • Freiwillige Feuerwehr Hohnhorst hat Kreisfeuerwehr Schaumburg aktuells Beitrag geteilt. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

    Sie können uns helfen! In der Nähe zu Ihrem Haus befindet sich sehr wahrscheinlich ein Hydrant, der aufgrund der Wetterlage zugeschneit ist. Bitte unterstützen Sie die Feuerwehren, indem Sie den Bereich des Hydranten immer von Schnee und Eis befreien und kein Kraftfahrzeug darauf parken. Das dazugehörige Hinweisschild sollte ebenfalls immer gut lesbar sein. Im Notfall spart die Feuerwehr wichtige Zeit und kann schneller mit dem Aufbau einer Wasserversorgung beginnen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ihre Freiwilligen Feuerwehren

    Auf Facebook ansehen

    Herzlichen Glückwunsch an unsere Wettbewerbsgruppe. Super gemacht. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

    Feuerwehr Hohnhorst gewinnt erneut die Traditionswettbewerbe Zum Abschluss der Wettbewerbssaison finden jährlich in Haste Wettbewerbe nach alten Richtlinien, die sogenannten „Eimerspiele“ statt. In diesem Jahr nahmen neben Nenndorfer Feuerwehren auch zwei Gruppen aus dem benachbarten Kolenfeld teil. Nach Auswertung der Fehler landete das Team aus Hohnhorst wie im Vorjahr erneut auf dem ersten Platz. Bei den „Eimerspielen“ kommt es auf das schnelle und fehlerfreie Durchführen eines Löschangriffs an. Die Gruppen erhalten die Aufgabe, drei Rohre vorzunehmen. Zunächst wird die Saugleitung aufgebaut, um Wasser fördern zu können. Nach der Verkehrssicherung mit Schlauchbrücken und Warndreiecken ist der eigentliche Löschangriff in vollem Gange. Drei Rohre werden vorgenommen, um die „Eimer“ mit einem gezielten Wasserstrahl von den Ständern zu befördern. Nachdem alle Ziele auf dem Boden aufgeschlagen sind, endet die Zeitnahme. Mehr in Kürze unter www.kfv-schaumburg.de und unter www.feuerwehr-sgnenndorf.org Bild und Bericht: Gemeindepressesprecher FF Nenndorf, M. Thiele

    Auf Facebook ansehen
  • BLOGARTIKEL

    News-Archiv >>