Übungsdienst – Taktische Ventilation

Beim Übungsdienst am 13. Januar gab es für viele Teilnehmer unter uns einen „Aha“-Effekt. Das Thema für uns und unsere Kameraden der Feuerwehren Haste und Helsinghausen-Kreuzriehe lautete Taktische Ventilation.

Verantwortlich hierfür war unser Gast Torsten Bodensiek. Er hat uns mit seinem Fachwissen theoretisch und praktisch sehr anschaulich demonstriert, wie man unsere Lüfter im Einsatzfall richtig einsetzt, um hierdurch maximale Vorteile zu erreichen.

Lüfter setzt man feuerwehrtechnisch ein, um z.B.

•Wärmereduzierung im Brandraum,

•Lebenserhaltende Maßnahmen vermisster Personen in verrauchten Bereichen,

•Rauch-Freihaltung von Flucht und Rettungswegen zu erreichen.

Viele Schulungen / Unterrichtsmaterialien über Lüfter sind veraltet und gehen von Brandgefahren der 50er Jahre aus. Damals gab es in den Wohnungen jedoch längst nicht so viele Kunststoffe, wie es heutzutage der Fall ist. Somit hat sich auch der Einsatzablauf mit einem Lüfter im Brandfall verändert.

Unserer Dank geht hier auch speziell noch einmal an Torsten Bodensiek. Du hast uns viele interessante und aktuelle Dinge beigebracht, die wir bei den nächsten Einsätzen garantiert anwenden werden.

taktischeventilation.com/

https://www.facebook.com/TaktischeVentilation/