Kategorie: Allgemein

Einsatz 04 / 2019

Feuer Keller

  • 23. Februar 2019, 18:51 Uhr
  • Alarm Löschzug Nord
  • B2
  • Feuer Keller
  • Haste, Hauptstraße

Am 23. Februar 2019 um 18:51 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund eines gemeldeten Feuers in einem Keller.

Kurz vor Beginn der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Haste, erreichte uns eine Meldung über einen Kellerbrand an der Hauptstraße in Haste. Bewohner bemerkten die Rauchentwicklung aus einer Heizungsanlage und riefen die Feuerwehr.

Am Einsatzort ging ein Trupp unter Atemschutz in den Keller des Hauses und stellte einen technischen Defekt als Ursache fest. Anschließend wurde das Gebäude belüftet und die Heizungsanlage mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert. Ein Feuer konnte nicht festgestellt werden.

Der Verkehr auf der Bundesstraße 442 wurde für die Zeit des Einsatzes über kleinere Dorfstraßen umgeleitet.

Beteiligt waren die Feuerwehren des Löschzugs Nord (Haste, Hohnhorst und Rehren), die Feuerwehr Helsinghausen/ Kreuzriehe, der ELW der Feuerwehr Bad Nenndorf sowie ein Rettungswagen des DRK.

Einsatz 03 / 2019

Auslaufende Betriebsstoffe

  • 20. Februar 2019, 13:51 Uhr
  • Alarm Löschzug Nord
  • T1
  • Auslaufende Betriebsstoffe
  • Haste, Hauptstraße

Am 20. Februar 2019 um 13:51 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen eines PKW.

Angeblich wurde in Haste an einem PKW eine Ölwanne beschädigt bzw. aufgerissen.

Um 13:55 Uhr kam jedoch über den Funkmeldeempfänger der Einsatzabbruch.

Einsatz 02 / 2019

Feuer Trafo Haste

  • 16. Februar 2019, 14:13 Uhr
  • Einsatz Löschzug Nord
  • B1
  • Feuer Trafo Haste
  • Haste, Bahngelände

Am 16. Februar 2019 um 14:13 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund eines gemeldeten Feuers an einer Trafoanlage der Bahn.

Am Einsatzort konnten wir zunächst nur einen Brandgeruch wahrnehmen, jedoch nicht orten, wo genau der Brand entstanden ist. Auf jeden Fall war die Ursache nicht der Trafo am Bahngelände.

Wir warteten auf den Notfall-Manager der Bahn und alarmierten den ELW Bad Nenndorf nach, damit wir gegebenfalls ein FAX empfangen können.

Als dann Notfall-Manager und ELW vor Ort waren, wurden die Bahnstrecken für Züge in Richtung Hannover und Minden gesperrt. Wir entdeckten die Brandstelle und löschten diese mit Wasser ab.

Beteiligt waren die Feuerwehren des Löschzugs Nord (Haste, Hohnhorst und Rehren), der ELW der Feuerwehr Bad Nenndorf sowie der Notfall-Manager der Bahn und die Bundespolizei.

Einsatz 01 / 2019

Unklare Rauchentwicklung

  • 19. Januar 2019, 20:37 Uhr
  • Einsatz Löschzug Nord
  • B1
  • Unklare Rauchentwicklung
  • Hohnhorst, Hauptstraße

Am 19. Januar 2019 um 20:37 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung.

Ein Mitbewohner rief die Feuerwehr, da er aus seinem Fenster eine starke Rauchentwicklung und einen plastikartigen Geruch wahrgenommen hat.

Da der Einsatzort direkt gegenüber unseres Feuerwehrhauses lag, konnten auch wir sofort den ungewohnten Geruch wahrnehmen. Wir bereiteten eine Wasserversorgung aus einem nahegelegenen Hydranten vor und erkundeten parallel das Gebäude. Vor Ort konnte jedoch kein Brand oder ähnliches festgestellt werden. Eventuell hatte die Heizung des Gebäudes eine Fehlzündung und hat dadurch kurzzeitig mehr Rauch als gewöhnlich aus dem Schornstein verursacht.

Beteiligt waren die Feuerwehren des Löschzugs Nord (Haste, Hohnhorst und Rehren), sowie die Polizei.

Einsatz 08 / 2018

Unklare Rauchentwicklung

  • 03. Dezember 2018, 17:50 Uhr
  • Einsatz Löschzug Nord
  • B1
  • Unklare Rauchentwicklung
  • Haste, Dorfstraße

Am 03. Dezember 2018 um 17:50 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung nach Haste.

Über Funk teilte uns die Leitstelle mit, dass sich mehrere Personen im Gebäude befinden, die dieses nicht verlassen wollen. Dieses stellte sich vor Ort jedoch nicht so dar. Alle Bewohner hatten das Haus bereits verlassen und warteten auf die Feuerwehr.

Als wir am Einsatzort eintrafen, stank es im Gebäude sehr nach heißem Plastik. Die Atemschutzgeräteträger untersuchten den vermuteten Bereich im Haus mit der Wärmebild-Kamera. Es hatte an Anschlüssen der Elektrik von der Photovoltaik-Anlage geschmort.

Gleichzeitig wurde das Gebäude mit einem Lüfter vom Rauch befreit.

Vor Ort waren die Feuerwehren des Löschzugs Nord (Haste, Hohnhorst und Rehren), der Rettungsdienst sowie die Polizei.

 

Einsatz 07 / 2018

Baum auf Fahrbahn

  • 30. Oktober 2018, 21:45 Uhr
  • Einsatz Löschzug Nord
  • T1
  • Baum auf Fahrbahn
  • Rehren > Ottensen

Am 30. Oktober 2018 um 21:45 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund eines umgestürzten Baumes zwischen Rehren und Ottensen.

Als wir am Einsatzort eintrafen, waren bereits die Kameraden aus Rehren vor Ort. Bei der Durchfahrt konnte lediglich ein kleiner Ast auf der Straße ausfindig gemacht werden, der dann beiseite geräumt wurde.

Gemeldet wurde der Leitstelle allerdings, dass mehrere Bäume auf der Straße liegen und eine Durchfahrt nicht möglich sei.

Vor Ort waren die Feuerwehren des Löschzugs Nord (Haste, Hohnhorst und Rehren).

Einsatz 06 / 2018

Verkehrsunfall

  • 12. September 2018, 12:18 Uhr
  • Einsatz Löschzug Nord
  • VU1
  • Eingeklemmte Person, PKW brennt
  • Ohndorf, Flütstraße

Am 12. September 2018 um 12:18 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund eines Verkehrsunfalls in Ohndorf.

Ein PKW-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug inmitten der Ortschaft von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Hauskante.

Der Text auf dem Funkmeldeempfänger ließ schlimmeres vermuten, doch die Lagemeldung der Feuerwehr Ohndorf, die uns während der Anfahrt über Funk erreichte, entschärfte die Lage. Das Auto brannte nach ersten Vermutungen doch nicht. Wahrscheinlich entstand durch auslaufende Betriebsstoffe lediglich eine Rauchwolke.

Außerdem konnte der Fahrer des PKW durch die Beifahrertür befreit werden. Dieser wurde durch die Feuerwehr betreut und beim Eintreffen des Rettungsdienstes an den Notarzt übergeben.

Wir riegelten die Straße zum Eigenschutz für den durchfahrenden Verkehr ab und klemmten die Batterie des Fahrzeugs ab. Außerdem wurde vorbeugend ein Schnellangriff vorbereitet, um gegebenenfalls das Fahrzeug ablöschen zu können.

Vor Ort waren die Feuerwehren Ohndorf, Hohnhorst, Haste und Bad Nenndorf, sowie die Polizei und der Rettungsdienst mit Notarzt.

Einsatz 05 / 2018

Flächenbrand

  • 30. Juni 2018, 17:38 Uhr
  • Einsatz Löschzug Nord
  • FLB1
  • Flächenbrand klein
  • Hohnhorst, Bahnstrecke

Am 30. Juni 2018 um 17:38 Uhr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg aufgrund eines Flächenbrandes an der Bahnstrecke in Richtung Minden.

Auf der Bahnstrecke hatte ein durchfahrender Güterzug anscheinend eine defekte Bremsanlage. Dieser zündete durch Funkenflug entlang der Strecke immer wieder einzelne kleine Flächen in Brand. Vor Ort waren die Feuerwehren des Löschzuges Nord (Haste, Hohnhorst und Rehren), sowie die Feuerwehr Bad Nenndorf.

Objektschau bei einer Biogasanlage

Beim Übungsdienst am Montag haben wir uns den Hof Lattwesen näher angeschaut.

Auf dem Hof gibt es sowohl eine Milchvieh-Haltung, als auch eine Biogasanlage. Außerdem ist eine Photovoltaik-Anlage auf dem Gelände verbaut.

Alles in allem also genug Punkte, denen man bei einem Störfall Beachtung schenken sollte. Hierzu sind wir in regelmäßigen Abständen zu Besuch bei Cord Lattwesen, um uns die Gefahren erklären zu lassen und uns über Neuigkeiten auf dem Hof zu informieren. Nur so können wir im Ernstfall möglichst schnell und richtig reagieren.

Vielen Dank an Cord für die kurzweilige und sehr informative Führung über den Hof.